Oxidation entfernen und Alufelgen restaurieren

Wie kann man Oxidation entfernen und Ihre Alufelgen in neuem Glanz erstrahlen lassen?

Selbst bei den sorgfältigsten Reinigungsgewohnheiten ist es ganz natürlich, dass Aluminiumfelgen mit der Zeit oxidieren. Dieser Prozess wird durch das Material verursacht.

Aber es ist noch nicht alles verloren - wir helfen Ihnen, schnell zu lernen, wie Sie Oxidation von Alufelgen entfernen können, damit sie wieder wie am ersten Tag aussehen.

Mit nur wenigen Materialien und Werkzeugen können Sie Ihre Felgen schnell reinigen, um einen frischen Glanz und eine kompromisslose Leistung zu erzielen. In diesem Artikel gehen wir darauf ein, wie Sie Ihre Räder reinigen, die Oxidation entfernen und künftige Oxidationsablagerungen verhindern können.

Was ist Oxidation?

Erstens ist Korrosion nicht dasselbe wie Oxidation; sie ist eine Folge davon. Oxidation tritt auf, wenn ein Metall einem Oxidationsmittel wie Luft ausgesetzt ist. Wenn dies geschieht, insbesondere bei Aluminium, bildet das Metall eine dünne, harte Schicht aus sogenanntem Aluminiumoxid, die als Schutzschild gegen Korrosion dient.

Dieser Film ist die Art und Weise, wie das Metall der Korrosion widersteht. Korrosion tritt erst dann auf, wenn sich diese gehärtete Schicht auflöst, aber Aluminium ist sehr korrosionsbeständig, so dass viel Zeit bleibt, bevor dies geschieht. Sollte diese Schutzschicht jedoch durch Kratzer oder Abschürfungen beschädigt werden, ist es ratsam, diese umgehend zu beseitigen.

Kurz gesagt, Oxidation ist eine Form der Selbstheilung und des Schutzes, den Aluminiummetall ausübt. Es ist zwar gut, dass es sich selbst vor Korrosion schützt, aber es ist ein Zeichen dafür, dass bald Korrosion auftreten könnte. Außerdem sieht es auf Ihren Rädern nicht besonders gut aus. In solchen Fällen kann die Integrität der Schutzschicht durch sanftes Abschleifen von Unebenheiten mit Schleifpapier erhalten werden.

Die Oxidation von Aluminium kann ziemlich schnell erfolgen - schneller als die von Stahl. Aluminiumatome neigen dazu, sich stark mit Sauerstoff zu verbinden, was zu einer harten, weiß gefärbten Oberfläche auf Ihren Felgen führt.

Falls Sie sich wundern: Aluminium rostet nicht. Nur Eisenmetalle können rosten, allerdings kann es zu Nachrostungen kommen, wenn Eisenmetalle zerkratzt oder in das Aluminium eingebettet werden. Regelmäßige Pflege, einschließlich der Verwendung von Schwingschleifpapier, wenn nötig, kann dazu beitragen, das glatte Aussehen Ihrer Aluminiumoberflächen zu erhalten.

Schritte zur Entfernung von Oxidation und Restaurierung von Rädern

Das Entfernen von Oxidation von Ihren Felgen ist eigentlich ganz einfach und dauert nicht sehr lange. Das Wichtigste ist, die Felgen zu reinigen und die Oxidationsschicht freizulegen, und der Rest erfordert nur ein bisschen Muskelkraft von Ihnen. Verwenden Sie zunächst ein sanftes Schleifmittel wie Metallschleifpapier, um die Oxidationsschicht vorsichtig zu entfernen und das glänzende Metall darunter freizulegen.

1 - Prüfen Sie, ob eine Beschichtung vorliegt

Dieser erste Schritt ist schnell, aber wichtig. Einige Aluminiumräder haben eine Klarlackschicht über dem Aluminium, die das Metall schützen und Oxidation verhindern soll. Sie müssen feststellen, ob Sie eine Beschichtung haben oder nicht.

Tragen Sie mit einem sauberen Mikrofasertuch eine kleine Menge Politur auf eine kleine Fläche auf, die nicht sichtbar ist. Wenn Sie die Politur abwischen, hinterlässt oxidiertes Aluminium einen schwarzen Rückstand auf dem Lappen, was bedeutet, dass Sie blankes Aluminium haben. Wenn es keine schwarzen Rückstände gibt, haben Sie eine Beschichtung.

Wenn Sie eine Beschichtung haben, sind Ihre Felgen möglicherweise nur verschmutzt und nicht oxidiert. Befolgen Sie die nachstehenden Reinigungsschritte. Wenn es den Anschein hat, dass Sie immer noch Oxidation haben und die Beschichtung nach der Reinigung in schlechtem Zustand ist, müssen Sie die Beschichtung möglicherweise mit Farbverdünner entfernen, bevor Sie mit Schritt 3 fortfahren.

2 - Reinigen Sie die Räder

Wenn Sie Ihre Räder nicht abmontieren wollen, um die Arbeit zu erledigen, sollten Sie Ihr Auto an einem schattigen Ort abstellen, an dem es keinen Schmutz oder Dreck gibt. Sie können auch in der Sonne arbeiten, aber das kann dazu führen, dass Ihre Reinigungsmittel schneller austrocknen. Wenn Sie die Räder abnehmen, wird die Arbeit einfacher, aber dazu müssten Sie Ihr Auto anheben und alle Räder abnehmen oder zwei auf einmal.

Beginnen Sie mit dem Entfernen von losem Schutt, Staub, Schmutz und Dreck - im Grunde alles, was Sie ohne Wasser und Reinigungsmittel entfernen können. Auf Ihren Rädern haben sich wahrscheinlich Bremsstaub, Straßenschmutz und Schmutz festgesetzt, die zuerst entfernt werden sollten. Eine Drahtbürste aus rostfreiem Stahl kann bei einigen hartnäckigen Verschmutzungen helfen.

Waschen Sie die Räder mit einem Schlauch und einer Düse mit Wasser ab. Arbeiten Sie langsam und reinigen Sie ein Rad nach dem anderen, um alle losen Ablagerungen auf dem Weg zu entfernen. Achten Sie darauf, zwischen die Speichen, um die Bremssättel und hinter das Rad zu sprühen.

Wenn Sie Zugang zu einem Hochdruckreiniger haben, ist dies der effektivste Weg, um diesen Schritt durchzuführen. Wenn nicht, können Sie einen normalen Schlauch mit einer verstellbaren Düse verwenden.

Sobald die gröberen Ablagerungen und der Schmutz entfernt sind, schrubben Sie die Felgen mit Wasser und Waschmittel, um sie so gut wie möglich zu reinigen. Bei hartnäckigen Problemen kann die Verwendung von Schleifpapier für Metall eine wirksame Methode sein, um Unebenheiten zu glätten und das Gesamtbild der Felgen zu verbessern.

Ein optionaler, aber empfohlener Schritt ist die Verwendung eines Alufelgenreinigers, um eine gründlichere Reinigung zu erzielen. Die Anweisungen sind je nach Marke unterschiedlich. Lesen und befolgen Sie daher bitte die spezifischen Anweisungen auf dem Etikett.

*Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt eine Beschichtung auf Ihren Felgen haben und immer noch Anzeichen von Oxidation aufweisen, können Sie diese entweder mit einem Farbverdünner entfernen oder direkt mit dem Schleifen beginnen.

3 - Die Felgen schleifen

wet or dry sandpaper sheet 230x280mm BN38 silicon carbide Nassschleifpapier Siliziumkarbid Feuilles de papier abrasif fastplus

Beginnen Sie mit 400er Wasserfestes Schleifpapier und schleifen Sie die Felgen ab, um Grübchen, Kratzer und Bordsteinschwellen zu entfernen. Bei tieferen Grübchen oder Kratzern müssen Sie möglicherweise mit einem aggressiveren Schleifpapier wie einer 240er oder 320er Körnung beginnen.

Die besten Ergebnisse erzielen Sie in der Regel beim Schleifen von Hand. Wenn Sie jedoch etwas Energie sparen möchten und die Felgen mit einem Schwingschleifer oder Winkelschleifer gut zugänglich sind, können Sie eine Schleifscheibe verwenden, um den größten Teil der Arbeit zu erledigen.

Schleifen Sie weiter, bis alle Löcher und Kratzer verschwunden sind. Wechseln Sie zu feinem Schleifpapier und glätten Sie die Oberfläche, indem Sie sich bis zu einer Körnung von 800 oder 1.000 vorarbeiten, um Rillen und Unebenheiten zu entfernen. Wischen Sie den Schleifstaub mit einem sauberen, trockenen Mikrofasertuch weg.

4 - Ausspülen und Trocknen

Spülen Sie die Räder, Reifen und Radkästen erneut mit dem Schlauch von Seife und Reinigungsmittel ab. Reinigen Sie diese Bereiche gründlich, und achten Sie darauf, dass Sie auch zwischen die Radmuttern und Speichen gelangen.

Trocknen Sie Ihre Felgen mit einem sauberen, trockenen Mikrofasertuch ab. Sie sollten sie nicht an der Luft trocknen lassen, da dies Flecken verursachen kann.

5 - Polnisch

Verwenden Sie Ihr bevorzugtes Poliermittel, um Ihre nun sauberen und oxidationsfreien Räder zu polieren. Tragen Sie die Politur entweder mit einem sauberen/trockenen Mikrofasertuch, einer Filzpolierscheibe oder einem kugelförmigen Power-Polierer auf, um eine gründliche Abdeckung zu gewährleisten. Für noch mehr Präzision können Sie vor dem Auftragen der Politur eine weiche Schaumstoffschleifscheibe verwenden, um die Oberfläche Ihrer Räder weiter zu verfeinern. Vergewissern Sie sich, dass Sie das ganze Rad abdecken, bevor Sie es mit einem frischen Tuch abwischen.

Wie verhindert man das Oxidieren von Aluminiumfelgen?

Aluminium hat eine ziemlich enge Beziehung zu Sauerstoff, so dass Sie nicht viel tun können, um Oxidation zu verhindern. Allerdings kann das Ignorieren der Oxidation zu Korrosion führen, was sehr ernst ist und was Sie vermeiden wollen.

Eine Schutzbeschichtung und die regelmäßige Reinigung Ihrer Felgen sind der beste Weg, um künftige Aluminiumoxidation zu verhindern.

Schützende Beschichtungen

Sie können Ihre Alufelgen mit verschiedenen Schutzbeschichtungen versehen, um Korrosion zu verhindern. Die gängigsten sind:

  • Pulverbeschichtungen
  • Farbe (Klarlack oder farbig)
  • Eloxieren
  • Wachs

Lacke und Pulverbeschichtungen bieten mehr Möglichkeiten des Schutzes mit höherem elektrischen Widerstand. Diese Optionen sind hervorragend geeignet, um galvanische Korrosion zu verhindern.

Anoden sind als Opferanodenbeschichtungen bekannt, weil sie viel schneller erodieren als Aluminium. Im Wesentlichen verwenden Sie diese Beschichtungen und lassen sie die Hitze des Sauerstoffs und der Korrosion anstelle Ihrer Felgen ertragen.

Leider muss man eine Anode häufiger ersetzen als Farbe oder Pulver, aber sie sieht viel schöner aus.

Eine Wachsbeschichtung ist eine billige und einfache Option, aber nicht die beste Wahl. Sie kann sich beim Fahren abnutzen und muss bei jeder 3. oder 4. Felgenwäsche neu aufgetragen werden.

Schlussfolgerung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Restaurierung von Aluminiumfelgen und die Entfernung von Oxidation ein unkomplizierter Prozess ist, der Ihren Felgen neues Leben einhauchen kann. Entscheidend ist, dass Sie wissen, ob Ihre Felgen eine Schutzschicht haben, und entsprechend vorgehen. Mit einfachen Schritten wie Reinigen, Schleifen und Polieren können Sie einen neuen Glanz erzielen und Ihre Felgen konservieren. Darüber hinaus können vorbeugende Maßnahmen wie das Auftragen von Schutzbeschichtungen oder Wachs dazu beitragen, künftige Oxidation zu verhindern und sicherzustellen, dass Ihre Alufelgen ihr makelloses Aussehen über lange Zeit beibehalten.

Kaufen Sie Schleifmittel von Fastplus direkt ab Werk

Sie möchten hochwertige SchleifscheibenSchleifblatt RollenWasserfestes Schleifpapier und Folienschleifscheiben für die Autos direkt ab Werk kaufen? Testen Sie Fastplus Schleifmittel noch heute und geben Sie Ihre Bestellungen online auf! 

fastplus Schleifmittel für Auto

Zurück zum Blog

Fastplus Schleifen und Polieren Produkte

Fastplus Schleifmittel hilft Ihnen, Ihre Arbeit einfacher, schneller, glatter und perfekter zu machen. Finden Sie die richtigen Schleifen und Polieren produkte für Ihre Projekte bei fastplus.eu.

1 von 20