Was sind Lackrisse und wie kann man sie verhindern

Was sind Lackrisse und wie kann man sie verhindern?

Risse sind ein Lackierfehler, der vor allem bei der Inspektion der Fahrzeugoberfläche sichtbar wird, wenn der Decklack getrocknet ist.

In diesen Fällen sind kleine Risse im Lack zu erkennen, die dazu führen, dass die Oberfläche nicht mehr richtig verarbeitet oder gegen äußere Einflüsse geschützt ist.

In solchen Situationen müssen Sie als Fachleute die Ursachen für das Auftreten von Rissen im Autolack kennenlernen und vertiefen und wissen, welche Maßnahmen zu ergreifen sind, um die Risse im Autolack zu beheben.

Was ist Rissbildung in Autolacken?

Lackrisse am Auto müssen mit Fastplus Schleifmitteln ausgebessert werden

Vereinfacht kann man sagen, dass es sich um einen Lackriss handelt, wenn während des Auftragens oder Trocknens des Autolacks ein teilweiser oder vollständiger Riss in der Lackoberfläche sichtbar wird.

 

Die auf der Oberfläche auftretenden Risse sind unterschiedlich breit und lang und in verschiedenen Richtungen angeordnet, was zu einer ungleichmäßigen Oberfläche führt.

Wie verhindert man Rissbildung im Lack?

Die Gründe für das Auftreten von Rissen im Lack, wie auch in vielen anderen Fällen, haben mit verschiedenen Faktoren zu tun. Wenn Sie diese im Detail kennen, können Sie einen möglichen Riss in der Farbe vorhersehen.

Falsche Lackiervorbereitung

Vergewissern Sie sich, dass Sie die vom Hersteller empfohlene Menge an Verdünner richtig anmischen und dabei stets die Angaben im technischen Datenblatt beachten.

Schwankungen der Raumtemperatur

Schwankungen der Raumtemperatur, ob in der Kabine oder im Freien, und die Einwirkung von UV-Strahlen können zu Rissbildung im Lack führen.

Dicke der Farbschicht

Eine zu hohe Schichtdicke, die in der Regel durch eine unsachgemäße Produktanwendung verursacht wird, kann zu Rissbildung im Lack führen. Bitte beachten Sie auch hier die Angaben auf dem technischen Merkblatt zur Schichtdicke und zu den Trocknungszeiten zwischen den Anstrichen.

Was sollten Sie tun, wenn die Farbe Risse bekommt?

Wenn der Lack nur im Oberflächenbereich des Teils Risse aufweist, gehen Sie wie folgt vor, um die Risse in der Lackschicht zu reparieren.

flexpro feinschleifscheiben FF19 150mm Schaum Scheiben trizact fine finishing foam discs Disques de finition fine fastplus

1. Schleifen der gerissenen Stelle mit Schleifpapier der Körnung 1500

Schleifen Sie zunächst die gerissene Stelle mit einem Schaum Folienscheiben der Körnung 1500 ab. Sie sollten vorher mit Abklebeband begrenzt werden, um ein Eindringen in unbeschädigte angrenzende Bereiche zu verhindern.

2. Glätten der Oberfläche mit Schleifpapier der Körnung 3000

Verwenden Sie dann eine Flexpro Feinschleifscheiben der Körnung 3000, um die Oberfläche zu glätten und eventuelle Schleifspuren zu entfernen. Nach dem Schleifen der Oberfläche reinigen Sie den entstandenen Staub mit einem Entfetter und einem Mikrofasertuch.

3. Oberflächenpolitur mit Schnellpolitur

Anschließend mit der Poliermaschine unter gleichmäßigem Druck und gleichmäßiger Bewegung eine Schnellpolitur durchführen.

4. Reinigung mit einem Mikrofasertuch

Reinigen Sie abschließend die Stelle mit einem fettlösenden Mittel und einem sauberen Tuch, um das erzielte Ergebnis zu beurteilen.

5. Wenn die Risse tief sind und der Defekt fortbesteht...

Wenn die Risse in der Endlackierung fortbestehen, reicht das Polieren nicht aus. In diesem Fall müssen Sie die Oberfläche vorbereiten, um den Lackiervorgang von Grund auf durchzuführen.

Verwenden Sie ein grobes Schleifpapier. Die zu verwendende Schleifpapierkörnung richtet sich nach der Schwere der Lackrisse.

Schleifen Sie die Oberfläche, bis die Risse in der Farbe vollständig entfernt sind.

Verwenden Sie einen Entfetter, um die beim Schleifen entstandenen Staubreste zu entfernen.

6. Auftragen der Spachtelmasse

Tragen Sie die Spachtelmasse auf und schleifen Sie sie anschließend ab. Befolgen Sie die angegebenen Hinweise für eine korrekte Anwendung und um spätere Probleme zu vermeiden.

7. Auftragen des Decklacks

Tragen Sie die Deckfarbe auf und achten Sie darauf, die Oberfläche nicht zu überlasten. Vergewissern Sie sich vorher, dass die Mischung richtig hergestellt wurde.

Häufig gestellte Fragen zur Reparatur von Rissen in der Farbe

Wie kann ich feststellen, wie stark die Risse in der Farbe sind und ob sie repariert werden können, ohne dass ich neu anfangen muss?

150mm schleifscheiben mirka gold sanding discs 15 holes Disques Abrasifs fastplus

Untersuchen Sie die Risse genau; wenn sie oberflächlich sind und sich auf die Oberfläche beschränken, können Sie sie oft durch Schleifen und Polieren reparieren. Bei tieferen und umfangreicheren Rissen kann es erforderlich sein, den Lackiervorgang von Grund auf neu zu beginnen.

Kann ich zum Ausbessern von Lackrissen normales Haushaltsschleifpapier verwenden, oder brauche ich automobilspezifisches Schleifpapier?

Für eine glattere und effektivere Reparatur wird empfohlen, automobilspezifisches Schleifpapier mit den entsprechenden Körnungen zu verwenden, z. B. mit 1500er und 3000er Körnung.

Woran erkenne ich, dass der Schleifvorgang abgeschlossen ist und die Oberfläche poliert oder mit einem Füller versehen werden kann?

Die Oberfläche sollte sich glatt anfühlen, und alle sichtbaren Schleifspuren oder Risse sollten beseitigt werden, bevor man mit dem Polieren oder dem Auftragen einer Füllschicht fortfährt.

Ist es möglich, die reparierte Stelle an die umgebende Farbe anzupassen, um ein nahtloses Aussehen zu erzielen?

Das Erzielen eines nahtlosen Aussehens hängt vom Geschick des Reparateurs, von der Qualität der verwendeten Lackprodukte und von der Mischtechnik ab. Professionelle Werkstätten verfügen oft über das nötige Fachwissen, um die reparierte Stelle an die umgebende Farbe anzupassen.

Was sind die häufigsten Fehler, die bei der Reparatur von Rissen in der Farbe zu vermeiden sind?

Zu den häufigsten Fehlern gehören übereilte Reparaturen, die Verwendung falscher Produkte oder Körnungen, die Anwendung von zu viel Druck beim Schleifen und die Vernachlässigung der richtigen Oberflächenvorbereitung.

Schlussfolgerung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Verständnis und die Verhinderung von Rissbildung im Autolack entscheidend für die Aufrechterhaltung einer makellosen Oberfläche und den Schutz vor äußeren Einflüssen sind. Rissbildung kann durch Faktoren wie unsachgemäße Lackvorbereitung, Temperaturschwankungen und zu dicke Schichten verursacht werden. Bei diesem Problem ist ein systematischer Ansatz für die Reparatur erforderlich, der auch Schleif-, Glättungs- und Poliertechniken umfasst. Wenn Sie diese Aspekte berücksichtigen, können Sie das Problem der Rissbildung in der Autolackierung wirksam verhindern und lösen.

Kaufen Sie Schleifmittel von Fastplus direkt ab Werk

Sie möchten hochwertige SchleifscheibenSchleifblatt RollenWasserfestes Schleifpapier und Folienschleifscheiben für die Autos direkt ab Werk kaufen? Testen Sie Fastplus Schleifmittel noch heute und geben Sie Ihre Bestellungen online auf! 

fastplus Schleifmittel für Auto

Retour au blog

Produits de ponçage et de polissage Fastplus

Fastplus Abrasives propose une gamme complète de produits de ponçage et de polissage pour la finition automobile, le traitement du bois, du métal et du plastique, y compris des papiers abrasifs, des disques abrasifs, des feuilles abrasives et des rouleaux, des disques abrasifs en mousse, des disques de polissage, des tampons, des ponceuses orbitales et des accessoires. Achetez les produits de ponçage et de polissage Fastplus en ligne ici.
1 de 20