Grübchen in der Farbe: Was sie sind und wie man sie behebt

Grübchen in der Farbe: Was sie sind und wie man sie behebt

Farbvertiefungen sind kleine, flache Vertiefungen in der Oberfläche einer lackierten Fläche. Sie können durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden, z. B. durch Luftblasen, Staubpartikel oder ungleichmäßiges Auftragen der Farbe. Farbvertiefungen können unschön sein und die Lackierung unfertig aussehen lassen. Mit den richtigen Werkzeugen und Materialien, z. B. der richtigen Körnung des Schleifpapier, lassen sie sich jedoch relativ leicht beheben.

In diesem Blog erfahren Sie alles, was Sie über Grübchen wissen müssen, z. B. was sie sind, was sie verursacht und wie man sie behebt. Außerdem geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie verhindern können, dass Grübchen überhaupt erst entstehen.

Ursachen für das Auftreten von Grübchen oder Flecken in der Farbe

Die Gründe für diesen Anstrichfehler haben mit mehreren Faktoren zu tun, unter anderem:

1. Falsche Vorbereitung und Anwendung des Polyesterspachtels

Lackdellen müssen ausgebessert werden

Eine unsachgemäße Vorbereitung und Anwendung von Polyesterspachtel kann zu einer Absorption von Farbe aus dem Spachtel oder den Endbeschichtungen führen. Um dieses Problem zu vermeiden, empfehlen wir, stets die im technischen Merkblatt angegebenen Anweisungen zur Vorbereitung der Mischung und zur Trocknungszeit zu befolgen.

2. Fehlende Isolierung der reparierten Stelle

In vielen Fällen werden Grübchen durch eine fehlende Grundierung oder eine falsche Vorbereitung der Grundierung verursacht.

Außerdem begünstigt das Auftragen der Endbeschichtung vor dem vollständigen Trocknen der Grundierung das mögliche Auftreten von Vertiefungen. Die Grundierfarbe muss gemäß den Angaben im technischen Merkblatt vorbereitet und aufgetragen werden, wobei stets ihre Dicke, Verdunstungszeit und Trocknung zu beachten sind.

3. Unzureichende Vorbereitung der Pflasterränder

Die Flickenränder oder der zu reparierende Bereich müssen ordnungsgemäß vorbereitet und isoliert werden.

Wie man mit Grübchen umgeht

Die Beseitigung von Grübchen in der Farbe kann ein mühsamer Prozess sein, ist aber unerlässlich für ein makelloses Ergebnis Ihres Projekts. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Beseitigung von Grübchen, unabhängig davon, ob es sich um oberflächliche oder stärkere Grübchen handelt:

Lassen Sie die Farbe vollständig aushärten:

  • Der erste und wichtigste Schritt besteht darin, sicherzustellen, dass die Farbe vollständig ausgehärtet ist. Wenn Sie es eilig haben oder unter ungünstigen Bedingungen arbeiten, können Sie externe Wärmequellen wie eine Infrarotlampe verwenden, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen. Achten Sie jedoch darauf, die Farbe nicht zu überhitzen, da dies zu anderen Problemen führen kann.

Prüfen und bewerten Sie die Grübchen:

  • Untersuchen Sie die Stelle sorgfältig und beurteilen Sie das Ausmaß der Grübchen. Untersuchen Sie die Defekte genau, um festzustellen, ob sie oberflächlich oder schwerwiegender sind. Anhand dieser Bewertung können Sie das Problem angehen.

Wenn der Defekt oberflächlich ist:

Schleifen Sie den Bereich mit Progressive Grits:

  • Schleifen Sie zunächst den Bereich mit den Grübchen mit einer Schleifmaschine und einer P1500-Schleifscheibe. Mit dieser gröberen Körnung können Sie die Oberfläche glätten und erhöhte Kanten oder raue Stellen um die Grübchen herum entfernen.
  • Erhöhen Sie die körnung schleifpapier nach und nach und gehen Sie zu feineren Körnungen wie P2000, P2500 und schließlich P3000 über. Die feineren Körnungen verfeinern die Oberfläche, beseitigen sichtbare Schleifspuren und sorgen für eine glattere Struktur.

Polieren Sie die Oberfläche:

  • Wenn Sie die Mängel erfolgreich beseitigt haben, ist es an der Zeit, den Glanz der Oberfläche wiederherzustellen. Verwenden Sie eine abrasive Politur, um den Glanz des Lacks wiederherzustellen.
  • Anschließend mit einer aufhellenden Politur nachpolieren, um den Glanz zu verstärken und eine Hochglanzoberfläche zu erzielen. Dieser Polierschritt trägt dazu bei, dass die reparierte Stelle nahtlos mit dem umgebenden Lack verschmilzt.

Wenn der Defekt schwerwiegender ist:

Besanden Sie das betroffene Gebiet:

  • Bei schwerwiegenderen Defekten müssen Sie die betroffene Stelle möglicherweise mit einem für die Art der Reparatur geeigneten exzenterschleifer schleifpapier Dieser Schleifvorgang sollte so lange fortgesetzt werden, bis die Oberfläche frei von Fehlern ist und eine völlig gleichmäßige und glatte Oberfläche gewährleistet ist.

Isolieren Sie den Sockel ordnungsgemäß:

  • Um das erneute Auftreten von Grübchen oder anderen Problemen zu verhindern, ist es wichtig, dass der Untergrund richtig isoliert ist. Dazu kann die Verwendung einer geeigneten Grundierung oder eines Grundanstrichs gehören, um eine glatte und einheitliche Oberfläche für die Endlackierung zu schaffen.

Tragen Sie die Endlackierung auf:

      • Sobald Sie die Oberfläche vorbereitet haben, tragen Sie die Endfarbe auf. Achten Sie darauf, dass die verwendete Farbe in Farbe und Glanz dem Original entspricht. Tragen Sie die Farbe in dünnen, gleichmäßigen Schichten auf und halten Sie sich dabei an die Empfehlungen des Herstellers zu Trocknungszeiten und Auftragstechniken.

Wie man Fehler korrigiert, wenn sie während des Fixierungsprozesses auftreten

Unebene Oberfläche: Wenn die reparierte Stelle aufgrund von falschem Schleifen oder Auftragen eine unebene Oberfläche aufweist, können Sie dies korrigieren, indem Sie den gesamten Bereich mit feinem Schleifpapier (P2000 oder höher) abschleifen. Dadurch wird die Oberfläche geebnet und ein glatteres Finish erzielt.

Tropfen oder Rinnsale: Wenn Sie Tropfen oder Rinnsale in der Farbe feststellen, warten Sie, bis sie teilweise getrocknet, aber noch nicht vollständig ausgehärtet sind. Schleifen Sie dann die Tropfen oder Rinnsale vorsichtig mit Feinschleifscheiben ab und achten Sie darauf, die Ränder zu glätten. Danach streichen Sie die Stelle mit leichtem Druck neu, um sie zu verwischen.

Farbabweichung: Wenn die neue Farbe nicht mit der vorhandenen Farbe übereinstimmt, müssen Sie möglicherweise den gesamten Bereich oder sogar die gesamte Fläche neu streichen, um eine einheitliche Farbe zu erhalten. Achten Sie darauf, dass Sie die richtige Farbe und den richtigen Glanzgrad verwenden.

Farbblasen: Blasen können sich bilden, wenn Sie die Oberfläche nicht richtig vorbereitet haben oder wenn es eine Verunreinigung gab. Um dies zu beheben, schleifen Sie die betroffene Stelle vorsichtig mit schleifpapier autolack ab, um die Blasen zu entfernen. Reinigen Sie die Stelle gründlich und lackieren Sie sie dann neu.

Abblätternde Farbe: Wenn die Farbe abzublättern beginnt, liegt das wahrscheinlich an einer unzureichenden Oberflächenvorbereitung oder schlechter Haftung. Kratzen Sie die lose Farbe vorsichtig ab, schleifen Sie die Stelle ab, und streichen Sie sie dann neu.

Schlussfolgerung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Grübchen in der Farbe ein häufiges Problem bei Malerarbeiten sein können, das durch verschiedene Faktoren verursacht wird, aber sie sind beherrschbar. Wenn Sie die richtigen Vorbereitungs-, Schleif- und Lackiertechniken anwenden, können Sie diese Unvollkommenheiten effektiv beheben und ein makelloses Ergebnis erzielen. Wenn Sie darauf achten, häufige Fehler zu vermeiden und sie umgehend zu beheben, wird Ihr Anstrich professionell und glänzend aussehen.

Kaufen Sie Schleifmittel von Fastplus direkt ab Werk

Sie möchten hochwertige SchleifscheibenSchleifblatt RollenWasserfestes Schleifpapier und Folienschleifscheiben für die Autos direkt ab Werk kaufen? Testen Sie Fastplus Schleifmittel noch heute und geben Sie Ihre Bestellungen online auf! 

fastplus Schleifmittel für Auto

Zurück zum Blog

Fastplus Schleifen und Polieren Produkte

Fastplus Schleifmittel bietet ein vollständiges Sortiment an Schleif- und Polierprodukten für die Autoreparaturlackierung, Holz-, Metall- und Kunststoffbehandlung, einschließlich Schleifpapier, Schleifscheiben, Schleifblätter und -rollen, Schaumstoff-Schleifscheiben, Schwabbelscheiben, Pads, Exzenterschleifer und Zubehör. Kaufen Sie Fastplus Schleif- und Polierprodukte hier online.
1 von 20