how to choose right sanding discs for autobody preparation

Welche Art von Schleifscheiben sollte zum Schleifen von Metall verwendet werden?

Schleifen ist ein wesentlicher Bestandteil jedes Metallbearbeitungsprojekts. Aber bevor Sie mit dem Schleifen beginnen, ist es wichtig, den richtigen Schleifscheibentyp zu wählen. Die falsche Scheibe kann ineffizient sein und sogar die Oberfläche Ihrer Metallteile beschädigen. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf die verschiedenen verfügbaren Arten von Schleifscheiben und warum sie für verschiedene Arten von Metallen am besten geeignet sind. fastplus Schleifscheiben für Automotive

Verschiedene Arten von Schleifscheiben

Beim Schleifen von Metall gibt es drei Haupttypen von Schleifscheiben: Aluminiumoxid-, Keramik- und Zirkonoxid-Aluminiumoxid-Scheiben. Jedes mit seinen eigenen einzigartigen Eigenschaften, die es für verschiedene Metallbearbeitungsprojekte geeignet machen. Hier also ein kurzer Blick auf jeden Disc-Typ.

Aluminiumoxid-Scheiben

Schleifscheiben für alle SchwingschleiferAluminiumoxidscheiben sind eine der gebräuchlichsten Formen von Schleifpapier, die für viele Materialien, einschließlich Metall, verwendet werden. Es ist beliebt, weil es relativ kostengünstig, stark und langlebig ist.

Korundscheiben eignen sich gut zum Schlichten von weichen Metallen wie Messing, Bronze und Aluminiumlegierungen. Sie neigen dazu, länger zu halten als andere Arten von Schleifmitteln, wenn sie auf weicheren Metallen verwendet werden, und bieten ein glattes Finish.

Keramische Schleifscheiben

Keramische Schleifmittel sind High-End-Schleifprodukte, die hauptsächlich in der Automobilindustrie zum Schleifen von Autolacken verwendet werden. Die Keramik-Schleifscheiben zeichnen sich dadurch aus, dass sie schnell schneiden, kühl bleiben und eine minimale Belastung aufweisen, wodurch Keramik-Schleifscheiben selbst gegen die härtesten Hochleistungsmetalle und -legierungen länger halten. Keramikkorn-Schleifscheiben halten 30 % bis 50 % länger als andere Schleifkörner auf Stahl und Edelstahl.

Folienschleifscheiben für Autolack 150mm 15 Loch Die Keramik-Schleifscheiben haben eine geringere

Die Keramik-Schleifscheiben haben eine geringere Reibung und erzeugen weniger Wärme, das Schneiden ist effektiver, und die Scheiben verbrennen das Material nicht und verstopfen weniger

Keramik-Mineral-Schleifscheiben sind ideal für den Umgang mit schwer zu schleifenden Materialien wie Luft- und Raumfahrt, Superlegierungen, Edelstahl, Aluminiumlegierungen und unlegierten Stählen. Sie eignen sich auch perfekt für die Reparatur von Autos, Booten und GFK sowie für verschiedene industrielle Lackierungen.

Siliziumkarbid-Scheiben

Aluminiumoxidscheiben sind eine der gebräuchlichsten Formen von Schleifpapier, die für viele Materialien, einschließlich Metall, verwendet werden. Es ist beliebt, weil es relativ kostengünstig, stark und langlebig ist. Siliziumkarbid wird als loses oder starkes Schleifmittel in einer Reihe von Anwendungen eingesetzt.

Korundscheiben eignen sich gut zum Schlichten von weichen Metallen wie Messing, Bronze und Aluminiumlegierungen. Sie neigen dazu, länger zu halten als andere Arten von Schleifmitteln, wenn sie auf weicheren Metallen verwendet werden, und bieten ein glattes Finish.

Zirkonoxid-Aluminiumoxid-Scheiben

Folien-Schleifblätter 150 mm Klett Zirkonia mit 15 Löchern

Zirkonoxid-Aluminiumoxid ist eine spezielle Art von Schleifmaterial, das für den Einsatz auf harten Oberflächen wie Edelstahl und Gusseisen entwickelt wurde. Die Körner aus Zirkonoxid-Aluminiumoxid sind viel zäher als andere Schleifmittel, sodass sie einem hohen Druck standhalten können, ohne zusammenzubrechen oder durch Ablagerungen von der zu bearbeitenden Oberfläche verstopft zu werden – was sie ideal für schwere Arbeiten wie das Schleifen von Schweißnähten oder das Entfernen von Rost von schweren Schleifmitteln macht Maschinenteile.

Zirkonoxid-Aluminiumoxid-Scheiben sind in der Regel teurer als Siliziumkarbid oder Aluminiumoxid, aber ihre Langlebigkeit macht sie zu einer Überlegung wert, wenn Sie eine Schleifscheibe benötigen, die im Laufe der Zeit einem ernsthaften Verschleiß standhält.

Die Wahl der richtigen Disc

Bei der Auswahl der richtigen Scheibe für Ihr Projekt müssen Sie zwei Hauptfaktoren berücksichtigen – Materialtyp und Körnung. Die Art der Scheibe, die Sie wählen, hängt von der Art des Metalls ab, mit dem Sie arbeiten. Schleifpapiere mit unterschiedlichen Körnungen

Wenn Sie beispielsweise mit Aluminium oder anderen weichen Metallen arbeiten, ist eine Scheibe aus Aluminiumoxid (AO) am besten geeignet. Wenn Sie mit Stahl oder Edelstahl arbeiten, ist eine Scheibe aus Zirkonoxid (ZO) besser geeignet.

Der zweite zu berücksichtigende Faktor ist die Korngröße. Es gibt einen Korngrößenbereich von 40er Schleifscheiben (grob) bis 600er Schleifscheiben (fein). Für die meisten Anwendungen eignet sich eine Scheibe mit mittlerer Körnung (zwischen 80 und 120) am besten.

Wenn Sie jedoch ein feineres Finish benötigen, können Sie sich für eine höhere Körnung (200+) entscheiden. Denken Sie daran, dass Schleifmittel mit höherer Körnung aufgrund ihrer kleineren Partikelgröße länger brauchen können, um Metall zu durchtrennen.

So verwenden Sie eine Schleifscheibe auf Metall

Wenn Sie eine Schleifscheibe auf Metall verwenden, ist es wichtig, daran zu denken, dass die Sicherheit immer an erster Stelle stehen sollte! Stellen Sie sicher, dass Sie eine Schutzbrille und Handschuhe tragen, wenn Sie mit Schleifmitteln arbeiten, und bedienen Sie niemals Maschinen, ohne die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Hier sind einige Schritte zur Verwendung Ihrer Schleifscheibe auf Metall:

  • Befestigen Sie Ihre Schleifscheibe sicher an Ihrem Schleifer/Schleifer.
  • Passen Sie Ihre Geschwindigkeitseinstellung gemäß den Anweisungen des Herstellers an, um die besten Bedingungen zu erzielen.
  • Üben Sie leichten Druck aus, während Sie das Sandpapier für Schleifmaschinen über die Oberfläche des Metalls führen.
  • Verwenden Sie beim Schleifen kreisende Bewegungen.
  • Prüfen Sie regelmäßig auf Grate oder unebene Kanten.
  • Stoppen Sie, wenn das gewünschte Finish erreicht ist.

Wenn Sie mit dem Schleifen fertig sind, entfernen Sie die Scheibe und bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf, bis Sie sie wieder benötigen.

Fazit

Wenn es um die Wahl der richtigen Schleifscheibe für Metallbearbeitungsprojekte geht, gibt es keine Einheitslösung – jeder Typ hat seine eigenen Vor- und Nachteile, je nachdem, mit welcher Art von Oberfläche Sie arbeiten und wie viel Druck erforderlich ist während der jeweiligen Tätigkeit angewendet werden.

Aluminiumoxid eignet sich hervorragend für weiche Metalle wie Messing oder Bronze, während Siliziumkarbid besser mit härteren Metallen wie Stahl oder Edelstahl funktioniert; Zirkonoxid-Aluminiumoxid ist ideal für besonders harte Arbeiten wie das Schleifen von Schweißnähten oder das Entfernen von Rost von schweren Maschinenteilen, ist aber tendenziell teurer als andere Arten.

Letztendlich ist es wichtig, die richtige Disc basierend auf Ihren spezifischen Projektanforderungen auszuwählen, um optimale Ergebnisse auf die effizienteste Weise zu erzielen!

Kaufen Sie Schleifmittel von Fastplus direkt ab Werk

Möchten Sie hochwertige Schleifscheiben, Schleifblattrollen und Folienschleifscheiben für Auto direkt ab Werk kaufen? Probieren Sie Fastplus Schleifmittel noch heute aus und geben Sie Ihre Bestellungen online auf!

Zurück zum Blog

Fastplus Schleifen und Polieren Produkte

Fastplus™ Schleifmittel bietet ein vollständiges Sortiment an Schleif- und Polierprodukten für die Autoreparaturlackierung, Holz-, Metall- und Kunststoffbehandlung, einschließlich Schleifpapier, Schleifscheiben, Schleifblätter und -rollen, Schaumstoff-Schleifscheiben, Schwabbelscheiben, Pads, Exzenterschleifer und Zubehör. Kaufen Sie Fastplus Schleif- und Polierprodukte hier online.
1 von 20