Kann man mit einem Exzenterschleifer nass schleifen

Kann man mit einem Exzenterschleifer nass schleifen?

Wenn Sie jemals etwas aus Holz von Grund auf neu gebaut haben, eine Oberfläche glätten wollten oder eine Oberfläche polieren mussten, haben Sie mit großer Wahrscheinlichkeit eine Schleifmaschine benutzt. Nassschleifen ist eine hilfreiche Technik, die noch bessere Ergebnisse liefert. Aber kann man mit einem Exzenterschleifer nass schleifen?

Sie können einen Schwingschleifer zum Nassschleifen verwenden, sollten aber Sicherheitsvorkehrungen treffen, um sicherzustellen, dass weder Ihre Werkzeuge noch Sie selbst verletzt werden. Außerdem werden beim Nassschleifen normalerweise feine Anpassungen an einer Oberfläche vorgenommen, was mit einem Schwingschleifer nicht möglich ist.

Die Verwendung eines Schwingschleifers zum Nassschleifen kann von Vorteil sein, aber nur, wenn sie richtig durchgeführt wird. Lesen Sie weiter, um mehr über Nassschleifen und Schwingschleifer zu erfahren und darüber, wie die beiden Geräte miteinander kombiniert werden können.

Was ist Nassschleifen?

Nassschleifen von Autolack

Nasses Schleifen ist, ähnlich wie "normales" oder trockenes Schleifen, ein Verfahren, das zum Polieren oder Perfektionieren einer Oberfläche beitragen kann. Beim Nassschleifen wird eine Art nasses oder trockenes Schleifpapier und eine Flüssigkeit, z. B. Wasser, verwendet, um ein Material abzuschleifen.

Die Flüssigkeit, die beim Nassschleifen verwendet wird, entfernt die restlichen Partikel, die beim Trockenschleifen übrig geblieben sind, und die Partikel, die beim abschließenden Nassschleifen entstanden sind.

Der Nassschliff erfolgt fast immer nach dem Trockenschliff oder in den letzten Phasen des Projekts.

Nassschleifen vs. Trockenschleifen

Auch das Nassschleifen unterscheidet sich vom Trockenschleifen und wird für unterschiedliche Zwecke eingesetzt. Beim Trockenschleifen werden oft unebene Ecken verschlankt, größere Unebenheiten geglättet oder größere Unebenheiten, Kurven und Fehler beseitigt.

Das Nassschleifen hingegen beseitigt die kleinen Probleme, die Sie auf Ihrer Oberfläche finden könnten. Egal, ob es sich um einen Kratzer handelt, der durch Trockenschleifen verursacht wurde, um einen unglaublich kleinen Lackfehler, der genau behandelt werden muss, oder um andere kleine Probleme.

Durch Nassschleifen entsteht nach der Fertigstellung eine schöne, gleichmäßig glänzende Oberfläche. Auch wenn das Trockenschleifen bei der Herstellung dieser perfekten Oberfläche helfen kann, sorgt das Nassschleifen dafür, dass die kleinen Unvollkommenheiten korrigiert werden, so dass Ihre Oberfläche perfekt poliert und frei von Restpartikeln oder Fehlern ist.

Diese Methode ist jedoch nicht für jede Oberfläche geeignet, da sie mehr Schaden als Nutzen anrichten kann. Holzoberflächen zum Beispiel werden beschädigt, wenn sie mit Wasser in Berührung kommen, weshalb sie lieber trocken geschliffen werden sollten.

Was ist Schwingschleifer

Schleifen des Autolacks mit einem Schwingschleifer

Ein Schwingschleifer, auch Exzenterschleifer genannt, ist eine handgeführte Maschine, die zum Abschleifen einer Oberfläche verwendet wird. Der Schleifer funktioniert über einen kugelgelagerten Mechanismus, der an der eigentlichen Klettschleifscheibe befestigt ist. Das bedeutet, dass die Maschine zwar immer in eine Richtung läuft, aber die Kreise, die sie macht, unterschiedlich groß sind. Diese Funktion ist unglaublich hilfreich, um zu verhindern, dass ein Teil der Oberfläche weiter geschliffen wird als der andere, da der Schwingschleifer sicherstellt, dass kein Kreis zweimal bearbeitet wird.

Außerdem ist der Schwingschleifer hervorragend geeignet, um eine große Fläche in kürzerer Zeit als mit der Hand zu bearbeiten, und trägt dazu bei, dass die Oberfläche gleichmäßig und ohne große Kratzer ist. Exzenterschleifer werden am häufigsten zur Vorbereitung einer Oberfläche für die Lackierung verwendet, können aber auch zum schnellen Abschleifen einer kleinen Fläche eingesetzt werden.

Schwingschleifer eignen sich hervorragend für die Bearbeitung von Holz, Kunststoff und einigen Metallen und können für verschiedene Arbeiten eingesetzt werden. Sie können auch für das Schleifen von Trockenbauwänden verwendet werden.

Überlegungen beim Nassschleifen mit einem Schwingschleifer

Obwohl es nicht häufig vorkommt, können Schwingschleifer auch zum Nassschleifen verwendet werden. Dabei sollten Sie zwei Punkte berücksichtigen: ob der Schwingschleifer für die gewünschte Arbeit am besten geeignet ist und ob Sie ihn sicher einsetzen können.

Orbitales Schleifen ist nicht für jeden Auftrag geeignet

Wie bereits erwähnt, eignet sich der Schwingschleifer am besten für den ersten Schliff zur Vorbereitung einer Oberfläche. Schwingschleifer sind oft sehr aggressiv in ihrem Schliff.

Obwohl der Grad des Abriebs von der Körnung des Schleifpapiers abhängt, bewegen sich Schwingschleifer schnell. Selbst wenn Sie also eine relativ weiche Körnung verwenden, schleifen Sie möglicherweise mehr, als Sie möchten. Deshalb sind Schwingschleifer nicht immer die beste Lösung für jede Aufgabe.

Das andere Problem, das manche Leute beim Nassschleifen haben, ist, dass sie es auf einer sehr kleinen, präzisen Fläche machen. Viele Menschen schleifen zum Beispiel Autoteile nass, um eine perfekt glänzende Oberfläche zu erhalten. Mit einem Schwingschleifer könnte man zwar die Fehlstelle nass schleifen, um das Auto zum Glänzen zu bringen, aber man könnte dabei andere Fehlstellen verursachen, die dann entfernt werden müssten. Im Allgemeinen sind Schwingschleifer nicht die beste Wahl, wenn es um Nassschleifen geht.

Auswahl des Schleifpapiers für den Nassschliff mit einem Exzenterschleifer

Die Wahl des richtigen Schleifpapiers ist entscheidend für ein glattes, poliertes Finish beim Nassschleifen Ihres Autos mit einem Schwingschleifer. Hier finden Sie eine detaillierte Aufschlüsselung der Körnung und der Auswahl des Typs:

Auswahl der Körnung:

Flexpro trizact feinschleifscheiben 150 mm für Autoklarlacke

Um ein feines Finish beim Nassschleifen zu erzielen, wählen Sie feinere Körnungen - solche mit höheren Zahlen. Hier ist ein Leitfaden, der Ihnen bei der Auswahl der geeigneten Körnung je nach dem gewünschten Ergebnis hilft:

Beginnen Sie mit Schleifpapier der Körnung 1500. Dies ist ein guter Ausgangspunkt für die Entfernung von leichten Kratzern, Klarlackfehlern und Oxidation.

Bei tieferen Kratzern oder größeren Schäden an der Klarlackschicht sollten Sie zu einer etwas gröberen Körnung wie der 1200er-Körnung wechseln. Seien Sie vorsichtig und verwenden Sie einen sehr leichten Druck, um ein Durchschleifen des Lacks zu vermeiden.

Sobald die Kratzer entfernt sind, sollten Sie zum Polieren auf noch feinere Körnungen (2000er Körnung oder höher) umsteigen. Diese Körnungen verfeinern die Oberfläche weiter und erzeugen ein glattes, glänzendes Finish.

Profi-Tipp: Es ist immer besser, mit einer feineren Körnung zu beginnen und bei Bedarf allmählich zu einer gröberen zu wechseln. Dadurch wird das Risiko minimiert, dass Sie versehentlich durch die Farbschicht schleifen. Sie können jederzeit mehr Material entfernen, aber nicht wieder hinzufügen.

Typenauswahl:

Standard-Schleifpapier kann sich auflösen oder unbrauchbar werden, wenn es mit Wasser in Berührung kommt. Für den Nassschliff benötigen Sie speziell entwickeltes Nass-/Trockenschleifpapier. Hier erfahren Sie, warum Nass-/Trockenschleifpapier die perfekte Wahl ist:

  • Wasserfeste Unterlage: Nass-/Trocken-Schleifpapier hat eine Unterlage aus einem wasserfesten Material, in der Regel eine Kunststofffolie oder ein Harz. Dadurch kann das Schleifpapier ständiger Wassereinwirkung standhalten, ohne zu zerfallen oder seine Schleifeigenschaften zu verlieren.
  • Vorteile der Schmierung: Nass-/Trockenschleifpapier ist häufig mit Schmiermitteln versehen, die in die Schleifkörner eingebettet sind. Diese Schmiermittel werden durch Wasser aktiviert, wodurch die Schneidleistung erhöht und die Reibung während des Schleifvorgangs verringert wird. Dies führt zu einem gleichmäßigeren Schleifen und verringert das Risiko von Kratzern auf dem Lack.

Zusätzliche Überlegungen:

  • Konfiguration der Schleifpapierlöcher: Nass-/Trocken-Schleifpapier kann in verschiedenen Lochkonfigurationen geliefert werden. Passen Sie das Lochmuster an das Staubsammelsystem Ihres Schwingschleifers an, um ein optimales Staubmanagement zu gewährleisten.
  • Qualität des Schleifpapiers: Sparen Sie nicht an der Qualität des Sandpapiers. Entscheiden Sie sich für renommierte Marken, die für ihre gleichbleibende Körnung und lang anhaltende Leistung bekannt sind.

Sicherheitsaspekte beim Nassschleifen mit einem Exzenterschleifer

Sie können zwar einen Schwingschleifer zum Nassschleifen verwenden, aber achten Sie darauf, dass alles sicher ist, auch Sie selbst und Ihre Werkzeuge. Die Verwendung von Elektrowerkzeugen mit Flüssigkeit kann riskant sein. Wenn das Wasser z. B. mit dem Motor in Berührung kommt oder wenn Ihr Anschlusskabel ausgefranst ist und Wasser damit in Berührung kommt, besteht die Gefahr eines Stromschlags. Bei den meisten Schwingschleifern ist der Stromschlag zwar nicht tödlich, aber er kann durchaus wehtun. Verwenden Sie unbedingt einen Druckluftschleifer oder eine geeignete Sicherheitsausrüstung.

Eine der besten Möglichkeiten, Ihre Ausrüstung zu schützen, besteht darin, sich für Schleifmaschinen mit doppelter Isolierung zu entscheiden, die das Eindringen von Wasser verhindern kann. Außerdem ist es wichtig, auf die Sicherheit Ihres Schleifers zu achten. Wenn Ihr Schleifgerät mit Wasser in Berührung kommt und zu oxidieren beginnt, kann Rost Ihren Schwingschleifer verschleißen und ihn schnell unbrauchbar und möglicherweise gefährlich machen. Deshalb sollten Sie Ihre Ausrüstung immer trocken halten und Ihren Schleifer regelmäßig auf Rost und andere potenzielle Gefahren überprüfen.

Abschließende Überlegungen

Sie können zwar einen Schwingschleifer für den Nassschliff verwenden, doch wird dies normalerweise nicht empfohlen. Der Nassschliff dient dazu, kleine, präzise und endgültige Anpassungen an Ihrer Oberfläche vorzunehmen. Es ist besser, eine Nassschleifmaschine und Nassschleifscheiben zu wählen, die für den Nassschliff ausgelegt sind.

Ein Schwingschleifer ist oft zu aggressiv und deckt eine zu große Fläche ab, so dass er für die Aufgabe, die der Nassschliff erfüllen soll, nicht geeignet ist.

Wenn Sie sich entschließen, einen Schwingschleifer zum Nassschleifen zu verwenden, sollten Sie unbedingt die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen treffen. Achten Sie darauf, dass das Wasser nicht mit Kabeln oder elektrischen Teilen in Berührung kommt, und überprüfen Sie Ihre Schleifmaschine auf Rost oder Schäden.

Kaufen Sie Schleifmittel von Fastplus direkt ab Werk

Sie möchten hochwertige SchleifscheibenSchleifblatt RollenWasserfestes Schleifpapier und Folienschleifscheiben für die Autos direkt ab Werk kaufen? Testen Sie Fastplus Schleifmittel noch heute und geben Sie Ihre Bestellungen online auf! 

fastplus Schleifmittel für Auto

Zurück zum Blog

Fastplus Schleifen und Polieren Produkte

Fastplus Schleifmittel bietet ein vollständiges Sortiment an Schleif- und Polierprodukten für die Autoreparaturlackierung, Holz-, Metall- und Kunststoffbehandlung, einschließlich Schleifpapier, Schleifscheiben, Schleifblätter und -rollen, Schaumstoff-Schleifscheiben, Schwabbelscheiben, Pads, Exzenterschleifer und Zubehör. Kaufen Sie Fastplus Schleif- und Polierprodukte hier online.
1 von 20