Schwarze Hände mit Handschuhen polieren Autofelgen

Restaurierung und Pflege von Aluminiumrädern: Schritt-für-Schritt-Anleitung

 Aluminiumräder sehen toll aus und bieten einen Gewichtsvorteil gegenüber Stahlrädern. Dieser Gewichtsvorteil bedeutet weniger rotierende Masse, die zum Stillstand gebracht werden muss, und ein geringeres ungefedertes Gewicht, was beides großartig ist. Leider benötigen sie mehr Wartung als lackierte OEM-Räder. Wenn Ihre Alufelgen stumpfweiß oxidiert sind oder aussehen, als wären sie aus Bremsstaub gemacht, finden Sie hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um sie mit den erforderlichen Werkzeugen und Schleifmitteln für das Schleifen von Aluminium wieder wie neu aussehen zu lassen.

Die verschiedenen Arten von Rädern

Es gibt verschiedene Arten von Rädern, und es ist wichtig zu wissen, was Sie haben, bevor Sie beginnen. Lackierter Stahl beginnt am unteren Ende des Preisspektrums und wird oft in Form von schwarzen Basisrädern hinter einer Radkappe angeboten, die billig und haltbar sind. Dann gibt es noch Aluminium. Leichter als Stahl bei gleicher Stärke (oder stärker als Stahl bei gleichem Gewicht), kosten Aluminiumräder mehr als Stahl, aber die Vorteile können den Preis wert sein.Verschiedene Arten von Rädern

Hinweis: Die Räder lassen sich am einfachsten restaurieren, wenn sie vom Fahrzeug abgenommen und die Reifen entfernt wurden. Wenn Sie nicht in der Lage sind, die Räder abzunehmen, können Sie sie trotzdem gründlich reinigen und polieren - Sie sollten sich nur darüber im Klaren sein, dass dieser Prozess länger dauert.

Was Sie brauchen

Wascheimer
Für Ihren Radtyp zugelassener Radreiniger
Rundbürste
Das beste Schleifpapier für Aluminium
Aluminium polieren
Handtücher aus Mikrofaser
Rad-spezifisches Wachs oder Schnellreinigungsspray-Wachs
Handschuhe
Schutzbrille
Staubmaske
Rotierendes Werkzeug mit SchleifpadsSchleifmittel für das Schleifen der Aluminiumräder

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Restaurierung von Aluminiumrädern

Schritt 1 - Reinigen Sie die Räder gründlich, damit Sie den Zustand genau beurteilen und Ihre nächsten Schritte planen können

Bremsstaub entsteht als Nebenprodukt der Benutzung Ihrer Bremsen. Machen Sie sich also keine Sorgen, um ihn zu verhindern - stellen Sie nur sicher, dass Sie ihn von Ihren Rädern entfernen. Reinigen Sie die Räder zunächst mit einer handelsüblichen Autowaschseife, um den Schmutz und den größten Teil des Rußes zu entfernen.

Dies sollte den größten Teil des starken Schmutzes entfernen, aber den Rest mit einem speziellen Radreiniger behandeln. Prüfen Sie, ob der Schmutz festsitzt, und wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf. Hartnäckige Ablagerungen können durch Schrubben mit einer Bürste mit weichen Borsten entfernt werden.clean-the-wheels-with-a-soft-bristle-brush-die-Räder-mit-einer-Bürste-mit-weichen-Borsten-reinigen

Schritt 2 - Oxidation entfernen

Um Oxidation von Alufelgen zu entfernen, brauchen Sie nur einen Oxidationsentferner, ein Mikrofasertuch und etwas Ellenbogenfett. Tragen Sie eine zentimetergroße Menge auf das Tuch auf und reiben Sie es in kleinen Kreisen oder mit einer Hin- und Herbewegung in das Rad ein. Beschränken Sie sich auf einen kleinen Bereich, etwa 1/6 des Rades oder vielleicht nur eine Speiche. Arbeiten Sie die Politur in das Metall ein, und sie wird schnell schwarz. Wenden Sie sich dann der sauberen Seite des Tuchs zu und wischen Sie die Rückstände ab.

Gehen Sie zum nächsten Abschnitt über und wiederholen Sie den Vorgang bei stark oxidierten Stellen. Die Verwendung einer Polierkugel mit Bohreraufsatz beschleunigt den Vorgang. Führen Sie die oben beschriebenen Schritte aus und beginnen Sie mit einer sehr niedrigen Geschwindigkeit, wenn Sie die Politur auf das Rad auftragen, damit sie nicht von der Kugel abspringt.Oxidation von Aluminiumfelgen entfernen

Schritt 3 - Polieren und Kratzer entfernen

Feine Kratzer und kleinere Schönheitsfehler können Sie mit einer Schleif-/Polierpaste entfernen. Befolgen Sie die Anweisungen, die im Allgemeinen die gleichen sind wie die des oben genannten Oxidationsentferners. Geben Sie eine kleine Menge auf ein Tuch, reiben Sie mit der Hand oder mit einer Polierkugel, die an einer Bohrmaschine befestigt ist, und wischen Sie sie ab.

Bei tieferen Kratzern auf blanken Aluminiumrädern müssen Sie die beschädigte Stelle abschleifen. Beginnen Sie mit Schleifpapier mit schwerer Körnung, etwa 300 oder 400, und schleifen Sie den zerkratzten Bereich, einschließlich der umliegenden Zentimeter des Rades. Anschließend entfernen Sie die Schleifspuren mit Schleifpapier der Körnung 600 und gehen dann zur Körnung 1.000 und 2.000 über. Waschen Sie das Rad erneut, um Schmutz und Aluminiumstaub zu entfernen, und lassen Sie es vollständig trocknen. Der letzte Schritt ist die Schleif-/Polierpaste. Beurteilen Sie, wie das Rad zu diesem Zeitpunkt aussieht. Vielleicht können Sie hier aufhören oder als letzten Schritt Aluminiumpolitur verwenden.

Gehen Sie nicht auf tiefe Kratzer los, denn wenn Sie die Oberfläche nach dem Entfernen des Schadens wieder plan machen, wird zu viel Material vom Rad abgetragen und seine Festigkeit beeinträchtigt. Nehmen Sie nur leichte bis mittelschwere Kratzer und Bordsteinkanten in Angriff und heben Sie sich die hässlichen Stellen für eine professionelle Felgenreparaturwerkstatt auf.Kratzer auf Rädern mit Schleifpapier entfernen

Schritt 4 - Glänzen und schützen

Wenn Ihre Räder einmal gut aussehen, sollten Sie sie auch so erhalten. Ein Profi-Tipp für die einfache Reinigung von Alufelgen ist der Schutz mit einer Wachsschicht. Eine Wachsschicht bildet eine Einweg-Schutzschicht, so dass der Bremsstaub am Wachs und nicht an den Rädern haften bleibt. Wenn Ihre Räder schmutzig sind, spülen Sie sie mit einem Wasserstrahl ab und verwenden Sie die Metallschleifscheibe, um hartnäckige Verschmutzungen zu entfernen. Der Wachseffekt hält zwar nur zwei oder drei Autowäschen an und braucht etwas Zeit, aber es ist einfacher, die Räder zu wachsen, als sie jedes Mal abzuschrubben und neu zu polieren.

Sobald Ihre Räder wieder wie neu sind, sollten Sie das Aussehen mit Ihrer normalen Autowaschanlage beibehalten können. Reinigen Sie die Räder mit Autowaschseife oder Felgenreiniger und gehen Sie dann direkt zur Politur über, falls erforderlich. Wenn nicht, gehen Sie zum Schnellwachs über, und das war's.

Schritt 5 - Ausbessern von abgeplatztem oder verblassendem Klarlack

Alle oben genannten Schritte funktionieren gut, wenn Ihre Räder aus blankem Aluminium bestehen. Wenn der Klarlack abblättert, rissig ist oder abplatzt, können Sie ihn nur mit Farbe und einem Klarlackentferner ablösen. Reparieren Sie dann die Kratzer wie oben beschrieben. Zum Schluss beschichten Sie das gesamte Rad mit einer neuen Schicht Klarlack, die speziell für Räder entwickelt wurde.

Schlussfolgerung

Wenn Sie also wollen, dass Ihre Alufelgen fantastisch aussehen, hier ist die Erklärung. Reinigen Sie zunächst den Schmutz wirklich gut. Als Nächstes sollten Sie die Oxidation mit den richtigen Produkten bekämpfen. Wenn Sie das nächste Mal einen Satz vernachlässigter Alufelgen auf dem Schrottplatz sehen, schnappen Sie sie sich günstig und versuchen Sie, sie zu reparieren.

Kaufen Sie Schleifmittel von Fastplus direkt ab Werk

Sie möchten hochwertige SchleifscheibenSchleifblatt RollenWasserfestes Schleifpapier und Folienschleifscheiben für die Autos direkt ab Werk kaufen? Testen Sie Fastplus Schleifmittel noch heute und geben Sie Ihre Bestellungen online auf! 

fastplus Schleifmittel für Auto

Back to blog

Fastplus Sanding & Polishing Products

Fastplus Abrasives help you to make your work easier, faster, smoother, and perfect, find the right sanding and polishing products for your projects at Fastplus Abrasives.

1 of 20