Ein Mann repariert die beschädigte Stoßstange

Lackieren und Reparieren einer Stoßstange: Vollständiger Prozess, Schritt-für-Schritt

Die Lackierung und Reparatur des Stoßfängers ist eine der häufigsten Arbeiten in einer Karosserie- und Lackierwerkstatt, wenn es um Kunststoffreparaturen geht. Das liegt zum Teil daran, dass er sich an der Karosserie befindet und leicht beschädigt werden kann.

Dieser Teil hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt, sowohl in der Zusammensetzung als auch in der Form.

Neben ihrer ästhetischen Funktion haben Stoßfänger viele aerodynamische und vor allem sicherheitsrelevante Funktionen, da sie bei niedrigen Geschwindigkeiten Stöße und mechanischen Druck absorbieren.

Heutige Stoßfänger beanspruchen eine große Fläche an der Vorder- und Rückseite von Fahrzeugen. Die Größe des Teils und die Art der Lackierung (gleiche Farbe wie die Karosserie, strukturiert, Farbkombination usw.) beeinflussen das auszuführende Lackierverfahren.

Lackierung eines Stoßfängers: mögliche Szenarien

Schleifen Sie die Kunststoffstoßstange mit Fastplus-Schleifmitteln

Bei der Lackierung eines Stoßfängers, der ein Kunststoffteil ist, sollten Sie eine Reihe von Faktoren berücksichtigen, um sicherzustellen, dass er korrekt repariert wird. Die Flexibilität des Teils, seine Haftung, die mechanische Beanspruchung oder seine chemische Beständigkeit sind Faktoren, die seine Behandlung und Lackierung beeinflussen.

Bei der Reparatur und Lackierung eines Stoßfängers können die Fachleute je nach Schwere des Schadens mit unterschiedlichen Szenarien konfrontiert werden. So kann bei größeren Mängeln der gesamte Stoßfänger durch ein neu gefertigtes Teil ersetzt werden. In diesem Fall sind die Vorbereitung und die Neulackierung anders.

Heutzutage liefern die meisten Fahrzeughersteller Kunststoffersatzteile mit einer Vorbehandlung (Primer) aus. Auf diese Weise erhalten die Fachleute ein Teil, auf das die fertige Farbe direkt aufgetragen werden kann.

Andererseits kann es auch vorkommen, dass dem neuen Teil diese Vorbeschichtung fehlt, was wiederum den Lackierprozess beeinflusst. Dann muss ein Haftvermittler oder ein Primer aufgetragen werden, der die Verankerung der nachfolgenden Schichten optimiert.

In diesem Blog werden wir uns auf eine dritte Möglichkeit konzentrieren. Ein Szenario, bei dem der Stoßfänger nur teilweise oder nicht so stark beschädigt ist, dass er durch ein neues Teil ersetzt werden muss. In diesem Fall sind die folgenden Schritte zu unternehmen:

Schritte zum Reparieren und Lackieren einer Stoßstange

Materialien und Werkzeuge, die Sie benötigen:

Stoßfänger-Reparaturset (enthält in der Regel Spachtelmasse, Härter und einen Kunststoffspachtel)
Schleifpapier (verschiedene Körnungen, z. B. 80, 120, 220, 400)
Abdeckband und Papier oder Plastikfolie
Fahrzeuggrundierung
Autolack (passend zur Farbe Ihres Fahrzeugs)
Klarlack
Kunststoff-Haftvermittler
Kunststoff-Stoßstangen-Strukturspray (optional)

1. Vorherige Bewertung des Schadens

Eine gründliche Untersuchung des Ausmaßes der Beschädigung für eine korrekte Wahl des Reparaturverfahrens. In dem beschriebenen Beispiel müssen Sie keine Klebstoffe verwenden oder den Kunststoff schweißen. Es handelt sich um einen Oberflächenschaden, der die Struktur des Teils nicht beeinträchtigt. Eine gute Praxis ist es, alle entdeckten Fehler zu markieren, um die Reparatur besser kontrollieren zu können.

2. Identifizieren Sie die Art des Kunststoffs

Sie sollten die Art des Kunststoffs, aus dem das Teil besteht, bestimmen, da dies die Haftfähigkeit auf bestimmten Lacken beeinflusst. Suchen Sie dazu den Code, der dem Kunststofftyp entspricht, der sich auf der Innenseite des Teils befindet. Dies ist ein wichtiger Schritt, denn wenn der Kunststoff mit der Haftfähigkeit des zu verwendenden Füllstoffs kompatibel ist (Angaben im Datenblatt des Füllstoffs), ist es nicht notwendig, vorher einen Haftvermittler aufzutragen.

3. Gründliche Oberflächenreinigung

Blasen Sie die Oberfläche mit einer Luftpistole ab und reinigen Sie sie mit Wasser und Seife. Dann mit einem speziellen Kunststoffentfetter in die Tiefe gehen, um alle an der Oberfläche haftenden Substanzen zu entfernen.

4. Kantenschleifen

Schleifen Sie die Kanten der Beschädigung mit Schleifpapier der Körnung 150 oder 220 und einem Schleifschwamm ab, um das Auftragen von Kunststoffspachtel vorzubereiten.

5. Ausblasen und Reinigen der Luftpistole

Entfernen Sie die Schleifreste mit einer Druckluftpistole und reinigen Sie die Oberfläche erneut gründlich.

6. Auftragen von Haftvermittler in offenen Bereichen

Wenn Sie beim Schleifen auf das Kunststoffteil stoßen, decken Sie die blanken Stellen, die den "lebenden" Kunststoff zeigen, mit einem Kunststoff-Haftvermittler ab. Dadurch wird die Haftung der Spachtelmasse auf der Oberfläche des Stoßfängers verbessert.

7. Auftragen von Kunststoffspachtel

Tragen Sie eine Kunststoffspachtelmasse auf. Diese Art von Spachtelmasse füllt Risse und Kratzer hervorragend aus und lässt sich hervorragend schleifen und glätten.

8. Schleifen des Kittes

Schleifen Sie den restlichen überschüssigen Kunststoffkitt ab, um die Oberfläche zu glätten und zu ebnen. Schleifen Sie dann bei Teilreparaturen den zu reparierenden Bereich und bei großen Reparaturen das gesamte Teil ab. Verwenden Sie dazu Schleifpapier der Körnung 320/400. An schwer zugänglichen Stellen und Winkeln verwenden Sie einen Schleifschwamm.

9. Ausblasen, Reinigen und Entfetten

Reinigen Sie die Oberfläche des Teils nach dem Schleifen gründlich, ebenfalls mit einem Kunststoffentfetter.

10. Auftragen des Haftvermittlers

Prüfen Sie, ob die Kunststoffart des Teils mit dem direkten Auftrag des Füllstoffs kompatibel ist (siehe technisches Datenblatt). Ist dies nicht der Fall, tragen Sie einen Haftvermittler für schnell trocknenden Kunststoff auf. Wenn die beschädigte Stelle nicht groß ist, können Sie einen aufgesprühten Haftvermittler verwenden, um bei der Reparatur produktiver zu sein. Es ist ratsam, nicht zu viel Produkt aufzutragen, um mögliche Lackablösungen oder Lösungsmittelreaktionen zu vermeiden. Beachten Sie beim Auftragen des Produkts stets die Angaben im technischen Datenblatt des Produkts in Bezug auf Trocknungszeit, Einstellung der Pistole usw.

11. Auftragen der Grundierung

Um die Endlackierung zu verankern, tragen Sie Spachtelmasse auf den Stoßfänger auf. Je nach Größe des Schadens und der Art der Reparatur können Sie zwischen verschiedenen Füllerverfahren wählen (in jedem Fall muss der Farbton des gewählten Füllers mit dem Farbton der Lackierung übereinstimmen).

  • Spot Repair: Wenn die Oberfläche nicht zu groß ist, können Sie einen Sprühspachtel verwenden, der die Reparaturzeit optimiert und für eine gute Füllung und Haftung sorgt. Verwenden Sie für dieses Verfahren punktuelles Reparaturschleifpapier wie Spotfix Mikro Folienscheiben, um partielle Defekte zu korrigieren.

    • Standardverfahren: Verwenden Sie einen Spachtel, der schnell trocknet und leicht zu schleifen ist.
    • Nass-in-Nass-Verfahren: Verwenden Sie einen Nass-in-Nass-Spachtel, der eine hochwertige Zwischenschicht bildet und die Reparaturzeit verkürzt, da die Oberfläche nach dem Auftragen nicht geschliffen werden muss.

    12. Schleifen der Spachtelmasse

    Sobald die Spachtelmasse getrocknet ist, schleifen Sie die Oberfläche mit Schleifpapier der Körnung 400 (zweischichtige Systeme).

    13. Ausblasen, Reinigen und Entfetten

    Reinigen und entfetten Sie das gesamte Teil noch einmal gründlich.

    14. Auftragen der Textur (optional)

    Wenn die Oberfläche strukturierte Bereiche aufweist, die für diese Art von Teilen typisch sind, tragen Sie einen Strukturlack für Stoßstangen auf, der eine seidenmatte Oberfläche ähnlich wie das Original hinterlässt.

    15. Auftragen der Endlackierung

    Anschließend tragen Sie die Endlackierung auf. Tragen Sie den Farb- und Klarlack auf das Teil auf. Beachten Sie dabei stets die Angaben im technischen Datenblatt und andere Faktoren wie die Wahl des Härters sowie die Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit.

    Schlussfolgerung

    Eine korrekte Reparatur und Lackierung von Stoßfängern wirkt sich zweifellos direkt auf die Produktivität und Rentabilität der Karosserie- und Lackierwerkstatt aus, vor allem weil es sich dabei um eine sehr übliche Reparaturart im Arbeitsalltag eines Fachmanns handelt. Wenn Sie die besonderen Eigenschaften von Kunststoffen in der Karosseriewerkstatt berücksichtigen und die beschriebenen Schritte befolgen, können Sie sicher sein, dass Sie eine professionelle Qualität erzielen.

    Kaufen Sie Schleifmittel von Fastplus direkt ab Werk

    Sie möchten hochwertige SchleifscheibenSchleifblatt RollenWasserfestes Schleifpapier und Folienschleifscheiben für die Autos direkt ab Werk kaufen? Testen Sie Fastplus Schleifmittel noch heute und geben Sie Ihre Bestellungen online auf! 

    fastplus Schleifmittel für Auto

    Back to blog

    Fastplus Sanding & Polishing Products

    Fastplus Abrasives offer a full range of sanding and polishing products for car refinishing, wood, metal, plastic treatment, including sandpapers, sanding discs, sanding sheets, and rolls, foam sanding discs, buffing discs, pads, orbital sanders and accessories. Buy Fastplus sanding and polishing products online here.
    1 of 20